lachende Mozartkugel

LACHENDE MOZARTKUGEL
[Klanginstallation (2006) von IP]

Auftrag Mozartfestival Augsburg

[UA 16.03.2006, Mozartfestival Augsburg]

 

Ein altehrwürdiger barocker Aufführungsraum mit rotem Samt an den Wänden ... optimal in Szene gesetzte original Mozartkugel ... auf einem kleinen goldenen Thron positioniert ... im Lichtkegel majestätisch glitzernd ... der den Raum Betretende bewundert ihre Elleganz und kann seinen Blick nicht von ihrem Markenzeichen abwenden ... der kleine Aufkleber mit dem Antlitz Wolfgangs ... er lächelt, man kann es beinahe hören. Moment, man kann es wirklich hören, es ist aber weniger ein Lächeln, mehr ein Kichern, ein Mäusekichern, ein wahnsinniges Mäusekichern.

Als kleine Anekdote ist vielleicht noch zu erwähnen, dass wir als Rohmaterial für die Installation ca. drei Stunden Lachkonserven benötigten, die wir selbst einspielten. Nach drei Stunden Dauerlachens waren wir für den Rest des Tages tief depressiv.